Lost in the world
Freitag 16.02.07

„7.07 Uhr

Bisschen mehr zu tun. Mir ist nicht ganz so gut.

Gestern hatten wir Sex und was für welchen. Nachdem sie aufgrund einer kurzen Gedankenpause von mir total ausgerastet ist "Ich brauch das. Immer ist irgendwas und du hörst auf. Ich such mir nen anderen der mit mir rummachen will. Gibt genug die nur ficken wollen. Willste jetzt das Schluss ist oder erst morgen? Diese Scheisse kannste mit na anderen abziehen" sollte ich ihr weh tun. "Es gibt 2 Möglichkeiten: entweder du tust mir weh oder ich tu es selbst aber die Schnitte werden verdammt tief sein." Also griff ich nach ihrem Arm und rammte meine Fingernägel mit voller Wucht in ihren Unterarm. "Aua...ja...reicht...danke" sie weinte kurz. Normalerweise kann ich keinem weh tun. Erst recht nicht ihr aber nachdem was sie mir da an den Kopf geworfen hat waren ihre Schmerzen nicht nur erleichternd für sie.

Seltsamerweise hat sie mich dann geküsst und wir habe da weiter gemacht wo wir aufgehört haben. Naja, was soll ich sagen. Abgesehen davon das es aufgrund des Zeitdrucks etwas kurz war, war es trotzdem geil. Gerade das "Vorspiel" - ich war so erregt das ich sie unbewusst etwas zu fest gebissen hab. Ich hoffe das wir das ab jetzt öfters haben werden.“

27.3.07 12:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



. design . host .
Gratis bloggen bei
myblog.de